Schlaue Jazz-Witwe bekämpft CD-Piraten

Eine Jazz-Witwe wehrt sich: Art und Laurie Pepper im Jazz Club «Dontes» in Los Angeles. Foto: http://www.StraightLife.info

Laurie Pepper, die Witwe des 1982 verstorbenen Jazz Saxophonisten Art Pepper, bekämpft auf raffinierte Weise die illegale Veröffentlichung  seiner Musik.

Sie nimmt per Email Kontakt auf mit Sammlern von Art Pepper Bootlegs. Sie fühlen sich geschmeichelt, dass die Witwe ihres Idols sich für die Aufnahmen interessiert und schicken ihr perfekte Kopien. Diese veröffentlicht Laurie Pepper dann auf ihrem Label Widow’s Taste.

Lachend meint sie: »In diesem Geschäft werden oft diejenigen zu Freunden, von denen du dachtest, dass du sie erwürgen willst». Weitere Geschichten über Witwen von Jazz-Musikern und deren Umgang mit der musikalischen Erbschaft ihrer Männer gibt es in Marc Meyers Artikel im «Wall Street Journal» (auf englisch).